Welcome to Easter Mountain – A very great and british Pfadi Weekend

////Welcome to Easter Mountain – A very great and british Pfadi Weekend

Welcome to Easter Mountain – A very great and british Pfadi Weekend

Pfünz 11. – 13.11.2011 (dpsg) Alle Jahre wieder findet kurz nach dem Start ins neuen Gruppenstundenjahr ein Wochenende der Pfadfindergruppe statt. Diesmal war alles „very british“! Zur Vorbereitung auf die große Sommerfahrt 2012 nach England konnten beim gemeinsamen Wochenende am Osterberg die ersten Eindrücke rund um Sitten und Gebräuche der britischen Inselbewohner gesammelt werden.

Begonnen hat alles traditionell am Freitagabend. Nachdem sich alle bei „Fish and Chips“ gestärkt hatten war der große Irish Pub-Abend mit Show-Bühne vorbereitet. Bei typisch britischer Deko konnten die 3 Teams das bekannte Theaterstück „Dinner for One“, den englischen Humor in kurzen Sketchen oder bekannte irische Musik präsentieren. Der Abend endete bei alkoholfreiem „Guinness und Cider“ am Kamin in geselliger Runde mit Gitarre und Gesang.

Am Samstagmorgen wurde nach einer „British Bulldog-Morgenrunde“ ein original englisches Frühstück mit Würstchen und Baked Beans, Eggs & Bacon und Orangen-Ingwermarmelade geschlemmt. Das Vormittagsprogramm begann mit einem „Jeopardy – Quiz Großbritannien-Spezial“. Dort konnte bewiesen werden wer sich mit den englischen Kolonien, der königlichen Familie oder auch typisch britischen Sehenswürdigkeiten auskennt.

Noch vor dem Mittags-Sandwich musste zur Vorbereitung auf das Nachmittagsprogramm ein Schottenrock genäht werden, und wir sind begeistert, dass auch die Herren der Schöpfung mit Nadel und Faden umgehen können. Was wieder mal beweist, dass man bei den Pfadi´s wichtige Dingen fürs Leben lernt. Nach der Mittagspause konnten alle im gewickelten Kilt ihr Können bei  den traditionellen schottischen Highland Games (Baumstamm- und Heusackwerfen, Trommeln, Gummistiefel-Weitwurf, Tauziehen, Staffellauf….) unter Beweis stellen. Naja für die „Schottische Staatsbürgerschaft“ hat´s noch nicht ganz gereicht 😉

Pünktlich um 17:00 Uhr oder vielleicht war´s auch 5 Minuten später  😉  lud ihre königliche Hoheit zur Tea-Time in den Buckingham Palace. Bei schwarzem Tea und Ginger Cakes war auch das „Wer-bin-ich-Spiel“ in englischer Sprache gut zu meistern. Leider war Queen Elisabeth II verhindert und konnte an dieser gediegenen Stunde im Buckingham Palace nicht persönlich anwesend sein. Manch ein geladener Gast war etwas enttäuscht die Monarchin nicht persönlich kennen zu lernen.

Beim Abendprogramm hatte manch ein Leiter (oder besser gesagt Leiterin!) ziemlich die Hosen voll. Im Rahmen einer nächtlichen Erkundungstour mussten sich die Pfadis in den nahegelegenen Wald begeben um dort einigen der finstersten und blutrünstigsten Gestalten der englischen Geschichte höchst persönlich über den Weg zu laufen. So trafen Sie neben der berüchtigten Bloody Mary auch auf Sweeny Todd, den tödlichen Barbier aus der Fleet Street sowie auf Jack O‘ Lantern und natürlich auch auf Jack the Ripper. Von Ihnen erfuhren sie allerhand dunkle Geheimnisse aus der britischen Historie anhand derer die Pfadis in der Lage waren ein Rätsel zu lösen, welches Ihnen dazu verhalf einen Bonus für die kommende England Fahrt zu ergattern.

Nach einem englischem Restefrühstück, packen, aufräumen und der obligatorischen Putzaktion verließen wir dann am Sonntag gegen Mittag wieder unser gemütliches Cottage auf dem Easter Mountain und traten die Heimreise in Richtung Wendelstein an.

 

Abschließend würde ich behaupten: We have again what learned und sind nach dem Wochenende bestens vorbereitet für die 2 Wochen Sommerlager in England.

-> Übrigends: „Kalorien sind kleine böse Tierchen die Nachts kommen und die Kleidung enger nähen…..“  Davon gibt in England sehr sehr viele !!!

2017-09-29T23:18:32+00:00 Tags: |

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.