Jupfi-Halloween Wochenende 2014

///Jupfi-Halloween Wochenende 2014

Jupfi-Halloween Wochenende 2014

Am Freitag, den 31.Oktober 2014, fuhren wir, die beiden Jupfigruppen des Stamm Wendelstein, bis zum Sonntag, dem 2. November 2014 nach Ensfeld um dort gemeinsam Halloween zu feiern.

Als wir ankamen suchten wir uns ein Zimmer und aßen dann ein leckeres Abendessen.
Danach gab es eine Zeitreise, da angeblich Halloween geklaut wurde. Dies teilten uns zwei zerstreute Professoren (Timo und Niklas – Leiter) mit. Wir reisten also einen Tag zurück um Halloween zurück zu holen.
Wir machten eine Nachtwanderung in den Wald, wo uns das Grusel Gremium erschreckte und uns Aufträge für den nächsten Tag gab. Wenn wir diese erfüllten, würden wir Halloween wieder bekommen. Danach gingen wir ins Haus zurück und schliefen bald nach dem ersten Schock ein.

Am nächsten Morgen war das Essen wieder mal, wie zu erwarten, super gut. Es gab auch wie immer eine Morgenrunde.
Nachdem wir uns fertig gemacht hatten, fingen die Workshops an, die darin bestanden, die Aufträge zu erfüllen.
Der Vampir (Susi)  wollte Kunstblut von uns haben. Bloody Mary (Jana) wollte dass wir die Spiegel verzieren, indem wir Window Color machten. Jack O’Lantern (Tobi) wollte, dass wir Licht in selbst ausgehöhlte Kürbisse bringen und seine Seele befreien. Michel Meyers (Alex) wollte, dass wir den Saal mit selbst gebastelter Deko schmücken. Das alles erfüllten wir.
Außerdem gab es noch Wolfi, der uns den Weg zeigte und noch eine Grusel-Oma (Steffi), die uns vor Bloody Mary warnte.
Also, wir hatten alle der während der Nachtwanderung gestellten Aufgaben erfüllt. Und das Grusel Gremium befand, Halloween ist zurück. Wir feierten also im nebligen Saal unsere Party mit super-gruseligem Essen.
Am Sonntag, eigentlich ja noch Samstag, reisten wir nach der Morgenrunde in der Zeit nach vorne. Wir räumten das Haus auf und  wurden mittags von unseren Eltern wieder abgeholt.

Alle fanden, dass das Essen super von Maggi, Wolfi und Tobi zubereitet worden ist.
Insgesamt war es ein super-cooles Wochenende.

(geschrieben von Caro und Steffi Betz sowie von Mona und Dora Ziegler)

Am Freitag, den 31.Oktober 2014, fuhren wir, die beiden Jupfigruppen des Stamm Wendelstein, bis zum Sonntag, dem 2. November 2014 nach Ensfeld um dort gemeinsam Halloween zu feiern.

Als wir ankamen suchten wir uns ein Zimmer und aßen dann ein leckeres Abendessen.

Danach gab es eine Zeitreise, da angeblich Halloween geklaut wurde. Dies teilten uns zwei zerstreute Professoren (Timo und Niklas – Leiter) mit. Wir reisten also einen Tag zurück um Halloween zurück zu holen.

Wir machten eine Nachtwanderung in den Wald, wo uns das Grusel Gremium erschreckte und uns Aufträge für den nächsten Tag gab. Wenn wir diese erfüllten, würden wir Halloween wieder bekommen. Danach gingen wir ins Haus zurück und schliefen bald nach dem ersten Schock ein.

Am nächsten Morgen war das Essen wieder mal, wie zu erwarten, super gut. Es gab auch wie immer eine Morgenrunde.

Nachdem wir uns fertig gemacht hatten, fingen die Workshops an, die darin bestanden, die Aufträge zu erfüllen.

Der Vampir (Susi)  wollte Kunstblut von uns haben. Bloody Mary (Jana) wollte dass wir die Spiegel verzieren, indem wir Window Color machten. Jack O’Lantern (Tobi) wollte, dass wir Licht in selbst ausgehöhlte Kürbisse bringen und seine Seele befreien. Michel Meyers (Alex) wollte, dass wir den Saal mit selbst gebastelter Deko schmücken. Das alles erfüllten wir.

Außerdem gab es noch Wolfi, der uns den Weg zeigte und noch eine Grusel-Oma (Steffi), die uns vor Bloody Mary warnte.

Also, wir hatten alle der während der Nachtwanderung gestellten Aufgaben erfüllt. Und das Grusel Gremium befand, Halloween ist zurück. Wir feierten also im nebligen Saal unsere Party mit super-gruseligem Essen.

Am Sonntag, eigentlich ja noch Samstag, reisten wir nach der Morgenrunde in der Zeit nach vorne. Wir räumten das Haus auf und  wurden mittags von unseren Eltern wieder abgeholt.

Alle fanden, dass das Essen super von Maggi, Wolfi und Tobi zubereitet worden ist.

Insgesamt war es ein super-cooles Wochenende.

(geschrieben von Caro und Steffi Betz sowie von Mona und Dora Ziegler)

2017-09-29T22:54:05+00:00 Tags: |

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.